WIE UND WO BOWTECH® WIRKT

Die Anwendungen mit BOWTECH® wirken entspannend auf den Körper und bringen diesen wieder ins Gleichgewicht. So wird er in die Lage versetzt, seine eigenen Kräfte aus sich selbst heraus zu aktivieren. Dies geschieht durch eine Serie sanfter, präziser Griffe an speziellen Punkten des Körpers, die jeweils von nachfolgenden Pausen unterbrochen werden. Der gesamte Körper und sein Energiefluss werden ausbalanciert. Während einer BOWTECH®-Anwendung geht es in erster Linie darum, genau definierte Punkte des Körpers (auf Muskeln, Sehnen oder Bindegewebe) für die speziellen Griffe zu finden und diese dann mit den Daumen oder den Fingern gezielt zu stimulieren. Diese sanften Griffe können auch auf der Kleidung durchgeführt werden. Die BOWTECH® Griffe lösen einerseits einen positiven Energiefluss im Körper aus, reflektieren oder blockieren diese Energie aber wiederum ganz gezielt an anderer Stelle. Schon einzelne Griffe können diese positiven Effekte auslösen, die volle Wirkung wird jedoch erst durch eine komplette Serie von Bewegungen während einer BOWTECH®-Anwendung erreicht.
Um ein positives Ergebnis zu erzielen, werden während einer Anwendung in der Regel nur einige wenige Griffserien benötigt. Dies macht BOWTECH® zu einer sehr angenehmen und sanften Anwendungsmethode - sowohl für den Anwender als auch für den Klienten. Dass BOWTECH® sehr effektiv bestimmte körpereigene Prozesse unterstützen hilft, belegen inzwischen viele euphorische Berichte von Klienten, Ärzten und Therapeuten weltweit. Wie BOWTECH® genau wirkt, darüber gibt es inzwischen mehrere Erklärungsansätze, die Sie im Einzelnen unter dem Menüpunkt Theorie einsehen können. Tom Bowen war davon überzeugt, dass Funktionsstörungen des Körpers aus Störungen im Gewebe resultieren, sodass die universelle Lebensenergie, das Chi, nicht frei fließen kann. Daher zielt BOWTECH® als dynamisches System in erster Linie darauf ab, strukturelle und damit verbunden funktionale Integrationsprozesse zu initiieren.

Was BOWTECH® nicht ist
Wenngleich sich der ein oder andere bei einigen BOWTECH®-Griffen an Akupunkturpunkte oder Massagegriffe erinnert fühlt, kannte Tom Bowen diese Zusammenhänge nicht und baute auch nicht auf ihnen auf. So ist BOWTECH® weder in seiner Wirkung noch in seiner Ausführung der klassischen Massage, Akupressur, Chiropraktik, Energie-Therapie, Physiotherapie, Trigger-Point-Therapie, Lymph- oder Bindegewebsmassage oder dergleichen zuzuordnen.